Seit 1960 ist die PIK DAME eine Instanz in Frankfurt – schon damals eine Attraktion in der Nähe der beliebten Einkaufsmeile, der Kaiserstraße. Der Begründer und Vater von Olli Gauß bezeichnete es als Cabaret und engagierte Tänzerinnen aller Nationen die verschiedene Shows mit Kostümen aufführten. Die ersten Peepshows der Stadt fanden dort statt. Mit der Zeit entwickelte sich zunehmend ein Rotlichtmilieu im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Olli Gauß und sein Bruder wurden bereits zu Schulzeiten von ihrem Vater ins Geschäftsleben eingearbeitet und übernahmen den Laden in jungen Jahren. Mittlerweile ist das Familienunternehmen in der nächsten Generation angekommen: Ollis Sohn Maximilian ist in dem neuen Projekt »PIK Haus« involviert und wird die Dame der Familientradition eines Tages übernehmen. Das Haus in der Elbestraße wurde seit September 2018 komplett saniert und die PIK DAME bekam ein Make Over. Außerdem sind in dem Haus mehrere Apartments im modernen und urbanen Stil entstanden.

AL, DENKSTAHL und Olli Gauß verbindet eine lange Geschichte der Freundschaft. Auch zu Ollis Sohn Max Gauß hat der Frankfurter Künstler ein gutes Verhältnis. DENKSTAHL ist in Frankfurt Sachsenhausen aufgewachsen und bewegte sich viel im Frankfurter Nachtleben der Achtziger, dazu gehörten auch die Bars und Etablissements des Bahnhofsviertels. Anlässlich der Renovierung und Erneuerung ist die Geschichte der Dame in einem Buch dokumentiert worden: »Tripple GGG – Das Pik Haus« ist eine Zeitreise in das Nachtleben Frankfurts. Und das DENKSTAHL Gedicht »Die Macht der Drogen« findet darin eine Würdigung. In dem Gedicht werden die Schattenseiten des Feierns und des Rausches aufgegriffen, das Aufwachen und der Tag danach thematisiert. Die Botschaft eines solchen Spruches in den Memoiren des Buches bildet einen starken Kontrast zu den ausschweifend langen Nächten in der PIK DAME. Olli Gauß weiß aber, dass es wichtig ist, die Kehrseiten des nächtlichen Vergnügens zu integrieren.

Gerade im Frankfurter Bahnhofsviertel herrschen ein extremer Drogenkonsum, Drogenkriminalität und Prostitution, die einerseits das Viertel prägen, andererseits immer weiter ausufern. Das Elend zeichnet sich auch tagsüber sichtbar ab. Deshalb ist Olli in seinem Viertel sozial engagiert, wie beispielsweise durch die Aktion der Suppenküche in der Weihnachtszeit direkt vor der PIK DAME. Gesammelte Klamotten aus dem Freundes- und Bekanntenkreis werden hier verschenkt, dazu gibt es kostenloses Essen und Trinken für die Ärmeren und Obdachlosen in Frankfurt. Ein gelungenes Statement, das auch DENKSTAHL tatkräftig unterstützt.

PIK DAME – ein Club mit Tradition und Kultstatus, der auch über die Grenzen Frankfurts einen Ruf genießt und als Geheimtipp gehandhabt wird. Im Laufe der Zeit zog der Club schillernde Persönlichkeiten an und ein Melting Pot an Gästen feierte gemeinsam das Leben. Die Wiedereröffnung im alten neuen Glanze rückt näher. Dafür wurden viele bestehende Elemente und Erinnerungen bewahrt und integriert, während die alte Dame durch eine Art Herztransplantation zur neuen Dame wurde. Möge mit ihr das Herz weiter durch die Nächte Frankfurts pulsieren; an einem Treffpunkt für Lebemenschen, Nachtschwärmer, Grenzgänger, Künstler und Narren, für Herzdamen und Herzbuben!

Der Stacheldraht – Zur Symbolik stählerner Grenzziehung

Dieser Artikel ist inspiriert von einem Film, den ich kürzlich auf Empfehlung bei arte.tv gesehen habe. Begleitet wird er von den Bildern des DENKSTAHL Künstlers, der sich wiederholt dem Symbol des Stacheldrahtes bedient, um vehement das Thema der Freiheit ins...

Denkstahl – Ein Künstler zwischen klassischer Kunstgeschichte und Rebellion

AL alias DENKSTAHL ist ein autodidaktischer Künstler. Während seine Arbeiten vor ca. drei Jahrzehnten noch stark von der abstrakten Malerei, insbesondere dem Action Painting, geprägt waren, ist es heute hauptsächlich Digitale Kunst / Digital Art, mit der er sich...

Menschlichkeit oder von der Kunst, ein Mensch zu sein

Wir alle benutzen den Begriff der Menschlichkeit, bewerten und kategorisieren damit Verhaltensweisen nach »menschlich« und »unmenschlich«. Doch was bedeutet es, ein Mensch zu sein? Was ist Menschlichkeit oder Humanität? Die Philosophie definiert »menschlich« im Sinne...

Stell dir vor, wir wären nur Köpfe – HEADS II

Im zweiten Teil der HEADS Serie – STARS – porträtiert DENKSTAHL prominente Persönlichkeiten der neuzeitlichen Geschichte. Es sind die Filmstars, Musikstars, Kunststars, Politikstars und Sportstars einer Popkultur, es sind die Genies, Helden und Legenden, die DENKSTAHL...

Update zur Corona-Krise: Liebe heilt!

Da scheinbar eine große Verunsicherung beim Großteil der Menschen herrscht, habe ich mich dazu entschieden, einen weiteren Denkanstoß zum Umgang mit der Corona-Krise zu geben. Wir ernten, was wir gesät haben Wenn wir alle, damit meine ich einen Großteil der...

Digit-AL Streetart by DENKSTAHL

The artist AL is an autodidact and has been artistically active for more than 25 years. Having grown up in the Frankfurt milieu, rebellion against the existing social system and against injustice has shaped his life early on, and thereafter his art. His art book...

Die Gunst der Kunst – kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre

Die Gunst der Kunst, die ich lebe in jedem Atemzug, das, was ich gebe, ist nie genug und kann’s auch gar nicht sein, denn jedes Werk, das ich kreiere, bleibt doch stets zu klein. Kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre, all die Schwere, die Not, das...

UNITED COLORS OF DENKSTAHL

Die werbliche Kommunikation erlebte ab den 80er Jahren eine Umwälzung, als das italienische Textil- und Modeunternehmen UNITED COLORS OF BENETTON in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Oliviero Toscani eine ungewöhnliche Image-Kampagne startete. Benetton sprach mit der...

Wortmord

Wenn wir einem Menschen all seine angeblichen Besitztümer nehmen, wenn wir ihn sozusagen nackt dastehen lassen – wenn er in seiner Nacktheit dasteht neben all den anderen Nackten, was ist dann das Letzte, das diesem Menschen geblieben ist, das er zu geben hat? Am Ende...

Streetart – Herkunft und Entwicklung

Die Urban Art Szene ist in den letzten Jahren drastisch gewachsen und hat mittlerweile eine eigene Strömung der Kunst gebildet. Urban Art ist eine interessante Mischung aus urbanem Lebensstil und Street Art. Im Vergleich zu Street Art findet Urban Art nicht...

URBAN ART

REBELLIOUS ART

TRIBUTE TO

NATURAL BORN

HEADS – WARPAINTING

Buy Art! Invest In Living Artists!

Denn die Toten brauchen's nicht! Möchtest Du Kunst kaufen, um persönlicher und inspirierender zu wohnen? Oder vielleicht weil Du ein Gönner bist, der die Kunst und das Schaffen des Künstlers fördern will? Oder weil Du in Deiner Firma Deinen Mitarbeitern und Gästen ein...

Alles hat seinen Preis – auch unser Umgang mit dem Geld

Seit dem vergangenen Jahrzehnt ist das digitale Zeitalter angebrochen; seit dem ist es zum ersten Mal möglich, mehr Informationen digital zu speichern als analog. Von der Umwandlung analoger Werte in digitale Formate ist auch das Bargeld betroffen, unser geliebtes...

Menschlichkeit oder von der Kunst, ein Mensch zu sein

Wir alle benutzen den Begriff der Menschlichkeit, bewerten und kategorisieren damit Verhaltensweisen nach »menschlich« und »unmenschlich«. Doch was bedeutet es, ein Mensch zu sein? Was ist Menschlichkeit oder Humanität? Die Philosophie definiert »menschlich« im Sinne...

Und wenn wir dann irgendwann gehen

»Und wenn Wir dann irgendwann gehen, werden Wir euch fehlen, denn Wir sind Aliens.« Wir sind Aliens – dieser Satzpartikel aus Marterias Lied »Aliens« kann, wenn man sich nur kurz darauf einlässt, eine ganze Philosophie, Lebenseinstellung oder gar Religion begründen....

Total Banane – und alles nur ein Affentheater?

Der Affe liebt sie. Der Mensch auch. In Deutschland ist die Banane das zweitbeliebteste Obst gleich nach dem Apfel. Die Banane hat heute nicht nur für unseren Magen, sondern auch in der Politik eine ebenso wichtige Bedeutung wie in der Kunst. Die Deutungsebenen der...

Nomophobie – No Mobile Phone Available

Nicht nur Kindern und Jugendlichen fehlt der bewusste und kritisch-reflektierte Umgang mit den Medien. Die übermäßige Nutzung von Medien durch die unterschiedlichen Gerätetypen – Fernseher, Computer, Spielekonsolen, Handy – ist schädlich. Wir konsumieren technisierte...

Streetart – Herkunft und Entwicklung

Die Urban Art Szene ist in den letzten Jahren drastisch gewachsen und hat mittlerweile eine eigene Strömung der Kunst gebildet. Urban Art ist eine interessante Mischung aus urbanem Lebensstil und Street Art. Im Vergleich zu Street Art findet Urban Art nicht...

Planet der Affen oder einfach nur Kunst?

Hast Du Dich auch schonmal gefragt, wo wir Menschen herkommen und wo unsere Reise hingeht? Die christliche Religion sagt, dass ich aus der übrig gebliebenen Rippe von Adam abstamme. Ist es so? Die Wissenschaft hingegen behauptet, dass wir vom Affen abstammen. Stammt...

Ist das Zebra ein schwarzes Tier mit weißen Streifen oder ein weißes Tier mit schwarzen Streifen?

Das Fehlen jeglichen Lichts, den Zustand absoluter Lichtlosigkeit nennen wir Dunkelheit, beziehungsweise ist es in unserem Verständnis die Farbe Schwarz. Diese kann bedrohlich und einschüchternd wirken, da sie etwas Unvorhersehbares hat, keine Orientierung bietet....

Süßer Gesang hat manchen Vogel betrogen – Ausgetwittert

Ein Tweet; ein Zwitschern, ein Vogelgesang. In unserem heutigen Verständnis hat dieser Begriff nichts mehr mit Natürlichkeit oder Schönheit zu tun. Vielmehr ist er repräsentativ für die gesamte digitale Welt; für die Abgründe und Zwecke sozialer Medien. Nicht mehr aus...

URBAN ART

REBELLIOUS ART

TRIBUTE TO

NATURAL BORN

HEADS – WARPAINTING

HEADS – STARS

Pin It on Pinterest

Share This