Wenn wir einem Menschen all seine angeblichen Besitztümer nehmen, wenn wir ihn sozusagen nackt dastehen lassen – wenn er in seiner Nacktheit dasteht neben all den anderen Nackten, was ist dann das Letzte, das diesem Menschen geblieben ist, das er zu geben hat?

Am Ende hat er nur noch sein Wort, das er geben kann. Und wenn er dies nicht hält, ist er als solcher kein Mensch.

Früher hat man sein Wort, das man gab, per Handschlag besiegelt, und wenn man sein Wort nicht hielt, wurde einem dafür der Daumen abgetrennt, damit später jeder sehen konnte, dass es sich um eine unehrenhafte Person handelte. Würde das heute noch so gehandhabt werden, hätten die meisten Menschen keine Gliedmaße mehr.

Wie hat doch Tony Montana richtigerweise gesagt: »Ein Mann, der sein Wort nicht hält, ist ein Kackvogel.« Und um der heutigen Zeit gerecht zu sein: Eine Frau, die ihr Wort nicht hält, ist eine Kackvögelin!

 In diesem Sinne:

Am Anfang war das Wort!

Gabst du dein Wort
oder war es nur ein Versprechen,
so war es dann Mord,
der wird sich rächen.

Digit-AL Streetart by DENKSTAHL

The artist AL is an autodidact and has been artistically active for more than 25 years. Having grown up in the Frankfurt milieu, rebellion against the existing social system and against injustice has shaped his life early on, and thereafter his art. His art book...

Von der Kunst, den Schatten zu lieben

Die Welt ist im Wandel: Wir sind aufgefordert, uns zu positionieren, uns mit unserer Welt auseinanderzusetzen. Und ethische Entscheidungen zu treffen; die Verantwortung für das Leben und den Planeten, für unser Handeln und Nicht-Handeln zu übernehmen und den Wandel...

Die Gunst der Kunst – kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre

Die Gunst der Kunst, die ich lebe in jedem Atemzug, das, was ich gebe, ist nie genug und kann’s auch gar nicht sein, denn jedes Werk, das ich kreiere, bleibt doch stets zu klein. Kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre, all die Schwere, die Not, das...

Zum Thema und zur Ausstellung »Der zufriedene Sklave«

Anlässlich der von dem Künstler und Kurator Erik Anders initiierten Gruppenausstellung »Der zufriedene Sklave« im Lichtraum eins in Wien vom 12. Oktober bis 11. November 2018. Ausgestellt wurden gesellschafts- und zeitkritische Werke von Künstlern aus 16 Ländern. Für...

Die Popularität des schillernden Zerfalls

Ich schaue an mir herunter. Die Hose hat zwar keine Löcher, doch ihre Farbe war schon immer ein Schwarz, das verbraucht wirkt, so als ob man sie zu oft gewaschen hätte; auf der Farbpalette irgendeine Mischung aus Altöl und angelaufenem Silber. Viel erwähnenswerter im...

Denkstahl @ One Dollar Art

Geld und Konsum gehören zu den Hauptmotiven der DENKSTAHL Kunst. Von Anfang an. In den ersten 10 Jahren seines Schaffens malte der Frankfurter Künstler mit Pastell und Acryl auf Leinwand und erstellte Collagen. Seit dem Jahr 2000 bildet er seine gesellschaftskritische...

Im Krieg gibt es nur Verlierer

Krieg in aller Munde ... Zunächst einmal sei gesagt, dass ich persönlich als liebendes und friedfertiges Wesen Krieg in jeglicher Form als Lösung eines Konfliktes ablehne, da er mit Waffen und Gewalt darauf abzielt, die körperliche Versehrtheit bis hin zum Tod des...

Denkstahl @ Wirtschafts-News

Wir freuen uns, dass wir mit einem Gastbeitrag in der 3. Ausgabe 2021 von Wirtschafts-News wieder dabei sind und bedanken uns ganz herzlich bei den Inhabern der Zeitschrift Bernd Wildemann und Stefan Kühn! Die Rubrik Kunst und Wirtschaft bildet wieder den mittleren...

Menschlichkeit oder von der Kunst, ein Mensch zu sein

Wir alle benutzen den Begriff der Menschlichkeit, bewerten und kategorisieren damit Verhaltensweisen nach »menschlich« und »unmenschlich«. Doch was bedeutet es, ein Mensch zu sein? Was ist Menschlichkeit oder Humanität? Die Philosophie definiert »menschlich« im Sinne...

Denkstahl @ Ibiza Private Jet Terminal

Bis zum Ende des Jahres 2021 stellt Art Gallery Adriana im privaten Jet Terminal Ibizas die Werke 11 internationaler Künstler & Künstlerinnen aus. Unter dem Motto Art & Fly präsentiert die Kunstmanagerin Adriana Peterova auf der beliebten Balearischen Insel...

HEADS – WARPAINTING

Ehrenhaft by DENKSTAHL

Digital Art – Unikat, 130×130 cm

Unehrenhaft by DENKSTAHL

Digital Art – Unikat, 130×130 cm

Die junge Frau Maria & Er leuchtet by DENKSTAHL – Limited Editions (je 5x), 110×150 cm

Die in unserem Kunstblog vorgestellten Bilder sind als DENKSTAHL UNIKATE erhältlich, sofern noch vorhanden.

Der Unikatdruck ist ein Einzelstück; ein Hochglanzdruck mit pigmentierter Tinte auf hochwertigem Fotopapier, kaschiert hinter Acrylglas und verstärkt durch eine Rückwand aus Aluminium. Jedes Unikat wird mit einem Künstler-Stempel versehen. Zu dem Kunstwerk erhältst Du ein vom Künstler signiertes Echtheitszertifikat und das Dir gewidmete biografische Kunstbuch DENKSTAHL. art of a rebellious mind.

Kontaktiere uns wegen eines Unikates telefonisch +49 1772851804 oder über unsere Kontaktseite.

Denkstahl @ One Dollar Art

Geld und Konsum gehören zu den Hauptmotiven der DENKSTAHL Kunst. Von Anfang an. In den ersten 10 Jahren seines Schaffens malte der Frankfurter Künstler mit Pastell und Acryl auf Leinwand und erstellte Collagen. Seit dem Jahr 2000 bildet er seine gesellschaftskritische...

Und wenn wir dann irgendwann gehen

»Und wenn Wir dann irgendwann gehen, werden Wir euch fehlen, denn Wir sind Aliens.« Wir sind Aliens – dieser Satzpartikel aus Marterias Lied »Aliens« kann, wenn man sich nur kurz darauf einlässt, eine ganze Philosophie, Lebenseinstellung oder gar Religion begründen....

Die Gunst der Kunst – kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre

Die Gunst der Kunst, die ich lebe in jedem Atemzug, das, was ich gebe, ist nie genug und kann’s auch gar nicht sein, denn jedes Werk, das ich kreiere, bleibt doch stets zu klein. Kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre, all die Schwere, die Not, das...

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag – Na und!?

Das Bild Na und von DENKSTAHL vereint auf eine zynische Art und Weise Komik, Rebellion und Tragik. Es hat etwas von einer Tragikkomödie; ähnlich wie das Leben. »Egal«, »na und«, »ist nicht wichtig« – auf diese Art und Weise hat wohl schon so manche Streiterei...

Update zur Corona-Krise: Liebe heilt!

Da scheinbar eine große Verunsicherung beim Großteil der Menschen herrscht, habe ich mich dazu entschieden, einen weiteren Denkanstoß zum Umgang mit der Corona-Krise zu geben. Wir ernten, was wir gesät haben Wenn wir alle, damit meine ich einen Großteil der...

Der Stacheldraht – Zur Symbolik stählerner Grenzziehung

Dieser Artikel ist inspiriert von einem Film, den ich kürzlich auf Empfehlung bei arte.tv gesehen habe. Begleitet wird er von den Bildern des DENKSTAHL Künstlers, der sich wiederholt dem Symbol des Stacheldrahtes bedient, um vehement das Thema der Freiheit ins...

Denkstahl @ SwissArtExpo

Die diesjährige SwissArtExpo – The Art Festival findet vom 25. bis 29. August 2021 in Zürich statt und DENKSTAHL ist mit dabei. In der SBB Eventhalle kommen täglich 80.000 Passanten in den Kunstgenuss. Der Eintritt in diese Kunstausstellung ist kostenlos. Die...

Denkstahl @ The Frankfurter Release-Party

Das Lifestyle Magazin The Frankfurter spiegelt das glamouröse Lebensgefühl von Mainhattan wieder. Doch den Machern, Robin Zabler (Herausgeber) und Natalie Rosini (Chefredakteurin), geht es nicht nur um die Kultur der Main-Metropole, sondern auch um den Bezug zu...

Make Love Not War – Zur Symbolik der Liebe und des Herzens

Der Appell MAKE LOVE NOT WAR ist aktueller denn je. 1967 nutzten ihn die Hippies als Slogan, als sie gegen den Vietnamkrieg und den Kalten Krieg protestierten. Bekannt wurde der Slogan durch die Bed-In Performances, die der Beatles-Musiker John Lennon und die...

Denkstahl @YouTube

Entdecke thematisch kuratierte Bilderserien und Lyrics von DENKSTAHL auf YouTube! Der Themenkomplex ist klar und mit DENKSTAHL ist der Name Programm! Doch es sind nicht nur die Themen eines kritischen Künstlers, sondern der gesamten Menschheit. Die Schattenseiten des...

REBELLIOUS ART

URBAN ART

TRIBUTE TO

HEADS – WARPAINTING

HEADS – STARS

Pin It on Pinterest

Share This