Wir freuen uns, dass wir mit einem Gastbeitrag in der 3. Ausgabe 2021 von Wirtschafts-News wieder dabei sind und bedanken uns ganz herzlich bei den Inhabern der Zeitschrift Bernd Wildemann und Stefan Kühn!

Die Rubrik Kunst und Wirtschaft bildet wieder den mittleren Teil des regionalen Magazins. »Kunst trifft Wirtschaft – und am besten ins Herz!« Mit diesem Motto beginnt der Artikel von der Autorin Sam zur Blockbuster-Ausstellung »The Mystery of Banksy« in Mainz im lulu. Die Ausstellung ist sowohl umstritten als auch bereichernd. Umstritten deshalb, weil sie von Banksy nicht autorisiert wurde, und bereichernd, weil ohne solche Ausstellungen die Werke aus 30 unterschiedlichen Orten der Welt kaum jemandem zugänglich wären – ganz abgesehen davon, dass viele Banksy Werke schon nicht mehr existieren. »Street Art ist nicht dafür gemacht, für immer zu bleiben«, erinnert Sam in ihrem wohl-reflektierten und charmant geschriebenen Artikel.

Denk mal mit DENKSTAHL heißt es im anschließenden Beitrag von der Galeristin Ilknur Özen. Zuversichtlich und vehement erinnert sie daran, dass wir die Bilder der Kunst brauchen, um unsere festgefahrenen Denkweisen zu ändern und uns auf neue Sichtweisen einzulassen. In ihrem Artikel stellt Ilknur Werke vor, in denen DENKSTAHL seinen Kollegen Banksy zitiert und auf dessen Werke in einer Art künstlerischen Dialog antwortet: Copyright Is For Losers, The American Racism Began Centuries Ago, Dem Herzen wohl zu dienen und Rosenkrieg. Kennt man die entsprechenden Kunstwerke von Banksy, ist schnell erkennbar, auf welch brillante Weise DENKSTAHL Bezug auf Banksy nimmt und sein Schaffen ehrt. 

DENKSTAHL ist bekannt dafür, dass er andere Künstler und ihre Werke zitiert und sie in ein neues Lichts setzt. Es sind jene Legenden, die ihn in seinem eigenen Schaffen inspiriert haben, wie z.B. auch Michelangelo, Da Vinci, Picasso, Van Gogh, Chagall, Hopper, Basquiat und Warhol; Banksy ist der einzige lebende Künstler unter diesen.

Statement zur Corona-Krise von Denkstahl: LIEBE HEILT!

Willkommen in der Zeitenwende! Corona verändert die Welt, stürzt sie in eine tiefe Krise, sorgt für Unruhe und Chaos genauso wie für Stille und Besinnung. Bei all den Ängsten und der Panik, die sich zur Zeit durch die Verbreitung des Virus’ auf unserem Planeten...

Denkstahl’s Tribute To Banksy

Das künstlerische Zitieren ist eines der markantesten Stilmittel von AL, DENKSTAHL. Auf eine ausgesprochen tiefsinnige und ehrwürdige Weise lässt er in seiner umfangreichen Serie Tribute To andere Künstler der Geschichte mit ihren Werken zu Wort kommen. Auf seiner...

Die 100 besten Kunst-Zitate

»Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kunst.«Joseph Beuys »Man braucht Kunst nicht zu verstehen, um sie zu mögen, aber man muß sie mögen, um sie zu verstehen.«Janine Weger »Die Kunsthöhe...

Von der Kunst, den Schatten zu lieben

Die Welt ist im Wandel: Wir sind aufgefordert, uns zu positionieren, uns mit unserer Welt auseinanderzusetzen. Und ethische Entscheidungen zu treffen; die Verantwortung für das Leben und den Planeten, für unser Handeln und Nicht-Handeln zu übernehmen und den Wandel...

Über die universelle Anziehungskraft und Bedeutung der Zahl 100

In freudiger und feierlicher Stimmung stelle ich fest, dass wir in den vergangenen Jahren schon 99 Blogposts geschrieben und auf unserer Website veröffentlicht haben. Und ich bekomme Lust, unbedingt den Blogartikel Nummer 100 zu kreieren – natürlich über die Zahl und...

Der Künstler und Autor AL, DENKSTAHL – im Interview mit Sequana Birkel

Der DENKSTAHL Künstler AL fordert jeden einzelnen Menschen auf, die eigenen Werte und Motive zu hinterfragen, während er mit einer unerschütterlichen Vehemenz die Ausmaße und Folgen einer egoistischen und konsumorientierten Seinsweise thematisiert. Der Name DENKSTAHL...

Die Gunst der Kunst – kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre

Die Gunst der Kunst, die ich lebe in jedem Atemzug,das, was ich gebe, ist nie genugund kann’s auch gar nicht sein,denn jedes Werk, das ich kreiere, bleibt doch stets zu klein.Kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre,all die Schwere, die Not, das Leid der...

Streetart – Herkunft und Entwicklung

Die Urban Art Szene ist in den letzten Jahren drastisch gewachsen und hat mittlerweile eine eigene Strömung der Kunst gebildet. Urban Art ist eine interessante Mischung aus urbanem Lebensstil und Street Art. Im Vergleich zu Street Art findet Urban Art nicht...

Stell dir vor, wir wären nur Köpfe – HEADS II

Im zweiten Teil der HEADS Serie – STARS – porträtiert DENKSTAHL prominente Persönlichkeiten der neuzeitlichen Geschichte. Es sind die Filmstars, Musikstars, Kunststars, Politikstars und Sportstars einer Popkultur, es sind die Genies, Helden und Legenden, die DENKSTAHL...

Buy Art! Invest In Living Artists!

Denn die Toten brauchen's nicht! Möchtest Du Kunst kaufen, um persönlicher und inspirierender zu wohnen? Oder vielleicht weil Du ein Gönner bist, der die Kunst und das Schaffen des Künstlers fördern will? Oder weil Du in Deiner Firma Deinen Mitarbeitern und Gästen ein...

URBAN ART

REBELLIOUS ART

TRIBUTE TO

HEADS – WARPAINTING

Hier ein Ausschnitt aus dem Artikel:

»Rosenkrieg ist eine Neuinterpretation eines Banksy Werks aus dem Jahr 2003, entstanden an einer Hauswand in der Nähe des UK-Parlaments. Die Herkunft des Wortes Rosenkrieg, das die meisten als einen dramatischen Scheidungskonflikt zwischen Eheleuten kennen, ist höchst politisch und lässt sich zurückführen auf die blutigen englischen Thronfolgekriege im 15. Jahrhundert.

Auf dem ursprünglichen Banksy Graffito malen zwei bewaffnete Soldaten ein rotes Peace-Zeichen (CND-Symbol zur nuklearen Abrüstung) auf eine Wand; einer der Männer hält das Maschinengewehr einsatzbereit in den Händen, während der andere seinen Pinsel schwingt. Beide sind auf der Hut und sicherlich nicht nur deshalb, weil das Bemalen oder Besprühen von Wänden im öffentlichen Raum illegal ist. Auch als Friedensaktivist befindet man sich in einer Art nicht rechtmäßiger Situation.

Auf dem DENKSTAHL Werk tragen die Soldaten rote Rosen anstatt Waffen und malen eine überdimensionale rote Rosenblüte auf die Wand. Die Rose ist seit jeher das Sinnbild für Schönheit. Die Transformation der Symbolik unterstreicht bei DENKSTAHL die ästhetische Bedeutung des Friedens; ohne Frieden kein schönes Leben!«

Der gesamte Artikel Denk mal mit DENKSTAHL ist in der Online-Ausgabe von Wirtschafts-News ab Seite 35 zu lesen. Das wunderschöne Cover dieser Ausgabe schmückt das Werk Rosenkrieg von DENKSTAHL. 

Rosenkrieg by DENKSTAHL

Limited Edition (5)
135×135 cm

Die Rose – Zur Symbolik der Schönheit

Die Rosensymbolik erzählt eine facettenreiche Geschichte mit erotischer, spiritueller und politischer Sinngebung. Die Rose ist das Symbol irdischer und himmlischer Schönheit.  Ihr süßer Duft, ihre feinen Blütenblätter und ihre spitzen Dornen vereinen das Zarte und das...

Buy Art! Invest In Living Artists!

Denn die Toten brauchen's nicht! Möchtest Du Kunst kaufen, um persönlicher und inspirierender zu wohnen? Oder vielleicht weil Du ein Gönner bist, der die Kunst und das Schaffen des Künstlers fördern will? Oder weil Du in Deiner Firma Deinen Mitarbeitern und Gästen ein...

Die 100 besten Kunst-Zitate

»Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kunst.«Joseph Beuys »Man braucht Kunst nicht zu verstehen, um sie zu mögen, aber man muß sie mögen, um sie zu verstehen.«Janine Weger »Die Kunsthöhe...

Der Stacheldraht – Zur Symbolik stählerner Grenzziehung

Dieser Artikel ist inspiriert von einem Film, den ich kürzlich auf Empfehlung bei arte.tv gesehen habe. Begleitet wird er von den Bildern des DENKSTAHL Künstlers, der sich wiederholt dem Symbol des Stacheldrahtes bedient, um vehement das Thema der Freiheit ins...

Über Porträtmalerei, Porträtkunst und die HEADS by Denkstahl

Die Porträtmalerei hat ihre Geschichte; schon immer haben sich Menschen auf künstlerische Art und Weise abbilden lassen. Das Medium der Porträtkunst mag sich verändert haben, aber eines ist über alle Zeiten hinweg gleich geblieben: Der Porträtierte erwartet, seine...

Holy Dirty Money

Der sündhafte Umgang mit Geld ist schon in der biblischen Bezeichnung des Mammons zu finden: Mammon, die angebetete Gottheit ist ursprünglich ein unredlich erworbener Gewinn oder unmoralisch eingesetzter Reichtum. »Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den...

Denkstahl – Ein Künstler zwischen klassischer Kunstgeschichte und Rebellion

AL alias DENKSTAHL ist ein autodidaktischer Künstler. Während seine Arbeiten vor ca. drei Jahrzehnten noch stark von der abstrakten Malerei, insbesondere dem Action Painting, geprägt waren, ist es heute hauptsächlich Digitale Kunst / Digital Art, mit der er sich...

Streetart – Herkunft und Entwicklung

Die Urban Art Szene ist in den letzten Jahren drastisch gewachsen und hat mittlerweile eine eigene Strömung der Kunst gebildet. Urban Art ist eine interessante Mischung aus urbanem Lebensstil und Street Art. Im Vergleich zu Street Art findet Urban Art nicht...

Ist das Zebra ein schwarzes Tier mit weißen Streifen oder ein weißes Tier mit schwarzen Streifen?

Das Fehlen jeglichen Lichts, den Zustand absoluter Lichtlosigkeit nennen wir Dunkelheit, beziehungsweise ist es in unserem Verständnis die Farbe Schwarz. Diese kann bedrohlich und einschüchternd wirken, da sie etwas Unvorhersehbares hat, keine Orientierung bietet....

Stell dir vor, wir wären nur Köpfe – HEADS II

Im zweiten Teil der HEADS Serie – STARS – porträtiert DENKSTAHL prominente Persönlichkeiten der neuzeitlichen Geschichte. Es sind die Filmstars, Musikstars, Kunststars, Politikstars und Sportstars einer Popkultur, es sind die Genies, Helden und Legenden, die DENKSTAHL...

REBELLIOUS ART

URBAN ART

Ursprünglich ein Kunstwerk von Banksy, mit einer brennenden Amerikanischen Flagge und dem Portrait des Häuptlings Geronimo

TRIBUTE TO

HEADS – WARPAINTING

HEADS – STARS

Pin It on Pinterest

Share This
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner