Die diesjährige SwissArtExpo – The Art Festival findet vom 25. bis 29. August 2021 in Zürich statt und DENKSTAHL ist mit dabei. In der SBB Eventhalle kommen täglich 80.000 Passanten in den Kunstgenuss. Der Eintritt in diese Kunstausstellung ist kostenlos. Die Präsentation der Kunstwerke verbindet Tradition und Innovation; es werden sowohl Originale gezeigt wie auch digitale Kunst auf Screens. Spannende Events und Attraktionen sollen dieses Kunstgeschehen in der Schweiz begleiten.

Von DENKSTAHL ist dort unter anderem das Bild CORONA IN HEAVEN zu sehen. Das Werk ist im Corona-Jahr 2020 entstanden, das Thema ist immer noch brandaktuell. Andy Warhol wusste es: Sein Bild von Marilyn Monroe würde das Symbol für die Pop-Art-Bewegung sein. Übrigens nahm sich Marilyn im selben Monat, als Andy sie porträtierte, das Leben. Das ikonografische Porträt der Marilyn, die den Status des Sexsymbols, der Schönheit und der Berühmtheit der 60er Jahre verkörperte, lebt heute noch weiter. Die Interpretation von DENKSTAHL lässt Marilyn Monroe und Andy Warhol farbenprächtiger und knalliger erscheinen denn je. Hier sehen wir nicht das schöne Gesicht der Sex-Ikone, sondern das schön Verdeckte. Immer noch sexy?

Nomophobie Kunst

Corona In Heaven by DENKSTAHL

Digital Art – Unikat, 150×150 cm

DENKSTAHL auf der SwissArtExpo in Zürich

Desweiteren sind auf der SwissArtExpo in Zürich folgende DENKSTAHL Werke zu sehen: THE MOST EXPENSIVE VIRUS OF ALL TIMES, NOT VERY JUST, WHITE CRUCIFIXION, FROM DARKNESS INTO LIGHT und GOLDEN AGE.

White Crucifixion by DENKSTAHL

Digital Art – Unikat, 150×150 cm

Alles hat seinen Preis – auch unser Umgang mit dem Geld

Seit dem vergangenen Jahrzehnt ist das digitale Zeitalter angebrochen; seit dem ist es zum ersten Mal möglich, mehr Informationen digital zu speichern als analog. Von der Umwandlung analoger Werte in digitale Formate ist auch das Bargeld betroffen, unser geliebtes...

Wortmord

Wenn wir einem Menschen all seine angeblichen Besitztümer nehmen, wenn wir ihn sozusagen nackt dastehen lassen – wenn er in seiner Nacktheit dasteht neben all den anderen Nackten, was ist dann das Letzte, das diesem Menschen geblieben ist, das er zu geben hat? Am Ende...

Total Banane – und alles nur ein Affentheater?

Der Affe liebt sie. Der Mensch auch. In Deutschland ist die Banane das zweitbeliebteste Obst gleich nach dem Apfel. Die Banane hat heute nicht nur für unseren Magen, sondern auch in der Politik eine ebenso wichtige Bedeutung wie in der Kunst. Die Deutungsebenen der...

Die Gunst der Kunst – kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre

Die Gunst der Kunst, die ich lebe in jedem Atemzug, das, was ich gebe, ist nie genug und kann’s auch gar nicht sein, denn jedes Werk, das ich kreiere, bleibt doch stets zu klein. Kein Bild allein kann all das sagen, was zu sagen wäre, all die Schwere, die Not, das...

Gewidmet den Kindern der Zukunft

Bilder und Texte, die ich den Kindern dieser Welt gewidmet habe. Für die Liebe, die Wahrheit, die Freiheit und das Leben ...Schöne Tage Dort, wo sich Schwarz und Weiß zu fadem Grau vermischt, dort, wo die Sonne in einem Tränenmeer erlischt, ganz weit oben im...

Der Stacheldraht – Zur Symbolik stählerner Grenzziehung

Dieser Artikel ist inspiriert von einem Film, den ich kürzlich auf Empfehlung bei arte.tv gesehen habe. Begleitet wird er von den Bildern des DENKSTAHL Künstlers, der sich wiederholt dem Symbol des Stacheldrahtes bedient, um vehement das Thema der Freiheit ins...

Nomophobie – No Mobile Phone Available

Nicht nur Kindern und Jugendlichen fehlt der bewusste und kritisch-reflektierte Umgang mit den Medien. Die übermäßige Nutzung von Medien durch die unterschiedlichen Gerätetypen – Fernseher, Computer, Spielekonsolen, Handy – ist schädlich. Wir konsumieren technisierte...

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag – Na und!?

Das Bild Na und von DENKSTAHL vereint auf eine zynische Art und Weise Komik, Rebellion und Tragik. Es hat etwas von einer Tragikkomödie; ähnlich wie das Leben. »Egal«, »na und«, »ist nicht wichtig« – auf diese Art und Weise hat wohl schon so manche Streiterei...

Im Krieg gibt es nur Verlierer

Krieg in aller Munde ... Zunächst einmal sei gesagt, dass ich persönlich als liebendes und friedfertiges Wesen Krieg in jeglicher Form als Lösung eines Konfliktes ablehne, da er mit Waffen und Gewalt darauf abzielt, die körperliche Versehrtheit bis hin zum Tod des...

Nichts hat keine Kehrseite

Ist das Bild Schachmatt von DENKSTAHL düster, gruselig, verrucht, abartig – kurzum böse? Die Bewertung der Gegebenheit hell als gut und der Gegebenheit dunkel als böse ist ein Resultat der polaren Welt, in der wir leben. Wenn ich von polar spreche, meine ich vor allem...

URBAN ART

REBELLIOUS ART

TRIBUTE TO

HEADS – WARPAINTING

HEADS – STARS

Die WEISSE KREUZIGUNG ist eine Weiterentwicklung des berühmten Bildes von Marc Chagall. Der Jesus unserer Zeitgeschichte befindet sich genau wie damals in Mitten von Chaos und Krieg, umgeben von brennenden Türmen, Raketen, Vögeln aus Handgranaten – die Friedenstaube, ein Kampfflugzeug, der Stacheldraht, ein Atompilz, der nicht befriedete Kampf zwischen Herz und Hirn. Ob der Menscheit DAS GOLDENE ZEITALTER, also der Weg AUS DER DUNKELHEIT INS LICHT bevorsteht?

Golden Age by DENKSTAHL

Digital Art – Unikat, 150×150 cm

From Darkness Into Light by DENKSTAHL

Digital Art – Unikat, 170×125 cm

Nomophobie – No Mobile Phone Available

Nicht nur Kindern und Jugendlichen fehlt der bewusste und kritisch-reflektierte Umgang mit den Medien. Die übermäßige Nutzung von Medien durch die unterschiedlichen Gerätetypen – Fernseher, Computer, Spielekonsolen, Handy – ist schädlich. Wir konsumieren technisierte...

Update zur Corona-Krise: Liebe heilt!

Da scheinbar eine große Verunsicherung beim Großteil der Menschen herrscht, habe ich mich dazu entschieden, einen weiteren Denkanstoß zum Umgang mit der Corona-Krise zu geben. Wir ernten, was wir gesät haben Wenn wir alle, damit meine ich einen Großteil der...

Make Love Not War – Zur Symbolik der Liebe und des Herzens

Der Appell MAKE LOVE NOT WAR ist aktueller denn je. 1967 nutzten ihn die Hippies als Slogan, als sie gegen den Vietnamkrieg und den Kalten Krieg protestierten. Bekannt wurde der Slogan durch die Bed-In Performances, die der Beatles-Musiker John Lennon und die...

Die Rose – Zur Symbolik der Schönheit

Die Rosensymbolik erzählt eine facettenreiche Geschichte mit erotischer, spiritueller und politischer Sinngebung. Die Rose ist das Symbol irdischer und himmlischer Schönheit.  Ihr süßer Duft, ihre feinen Blütenblätter und ihre spitzen Dornen vereinen das Zarte und das...

Digitale Bildkunst – eine Ausdrucksform der Zeitgenössischen Kunst

Die Digitalisierung schreitet voran, während der Einfluss neuer technologischer Errungenschaften unsere gesamte Lebenswelt verändert; unseren beruflichen wie privaten Alltag. Bildung, Kunst und Kultur sind bereits heute ohne den Einsatz digitaler Technologien...

Denkstahl – Ein Künstler zwischen klassischer Kunstgeschichte und Rebellion

AL alias DENKSTAHL ist ein autodidaktischer Künstler. Während seine Arbeiten vor ca. drei Jahrzehnten noch stark von der abstrakten Malerei, insbesondere dem Action Painting, geprägt waren, ist es heute hauptsächlich Digitale Kunst / Digital Art, mit der er sich...

Stell dir vor, wir wären nur Köpfe – HEADS I

Die Serie HEADS von DENKSTAHL ist eine Neuerfindung der Porträtkunst mit politischen, religiösen und historischen Inhalten. Diese digitalen Collagen sind reich an archaischen Symbolen und modernen Logos. Erst die Symbole und Sinnbilder machen die Kunstwerke zu einer...

Alles hat seinen Preis – auch unser Umgang mit dem Geld

Seit dem vergangenen Jahrzehnt ist das digitale Zeitalter angebrochen; seit dem ist es zum ersten Mal möglich, mehr Informationen digital zu speichern als analog. Von der Umwandlung analoger Werte in digitale Formate ist auch das Bargeld betroffen, unser geliebtes...

Holy Dirty Money

Der sündhafte Umgang mit Geld ist schon in der biblischen Bezeichnung des Mammons zu finden: Mammon, die angebetete Gottheit ist ursprünglich ein unredlich erworbener Gewinn oder unmoralisch eingesetzter Reichtum. »Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den...

Zum Thema und zur Ausstellung »Der zufriedene Sklave«

Anlässlich der von dem Künstler und Kurator Erik Anders initiierten Gruppenausstellung »Der zufriedene Sklave« im Lichtraum eins in Wien vom 12. Oktober bis 11. November 2018. Ausgestellt wurden gesellschafts- und zeitkritische Werke von Künstlern aus 16 Ländern. Für...

URBAN ART

REBELLIOUS ART

TRIBUTE TO

NATURAL BORN

HEADS – WARPAINTING

HEADS – STARS

Pin It on Pinterest

Share This