Wir freuen uns, dass die Macher von Wirtschafts-News, Stefan Kühn und Bernd Wildemann, seit diesem bezeichnenden Jahr die Rubrik »Kunst und Wirtschaft« in dem Magazin etablieren! Wirtschafts-News erscheint regelmäßig für die Regionen Mainz, Wiesbaden, Rheinhessen und Rhein-Nahe. Arbeit 4.0 ist das Thema der zweiten Ausgabe des Jahres 2021; wie unsere neue Arbeits- und Lebenswelt aussieht und wohin die Reise geht. Wandel, Transformation und Resilienz sind Schlagworte, die sich konsequent durch die Artikel und Interviews ziehen.

Das Cover der Wiesbadener Ausgabe schmückt das Werk Gefangene Schönheit, die sich wehrt von DENKSTAHL. Im Teil »Kunst und Wirtschaft« führt Wirtschafts-News ein Interview mit der Mainzer Galeristin Ilknur Özen. Die Frage ist: Wie kann Kunst frei sein?

Hier ein Ausschnitt aus dem Interview:

Wirtschafts-News: Sie sind Kunstberaterin und -vermittlerin. Das insinuiert zwei Perspektiven. Eine gedankliche Sicht, die von Ihnen ausgeht und eine, die den Blick auf Ihre Kunden und Künstler richtet. Liegen beide Perspektiven nahe beieinander? Was beschäftigt Sie gedanklich in diesem Bereich? Nach welchen Schwerpunkten wählen Sie Ihre Künstler aus?

Ilknur: Aus der Vogelperspektive betrachtet, sind alle genannten Ebenen miteinander verbunden. Kunst ist das schöpferische Prinzip der Welt. Meine Liebe zum Leben und zur Kunst potenziert sich durch meine Sichtweise auf den Künstler und die Kunden. Und dies ermöglicht mir meine Aufgabe, mehr Schönheit in die Welt zu bringen.

In meinem eigensinnigen Galerie-Programm habe ich einen, und zwar den einen Künstler; seit über einem Jahrzehnt widme ich mich dem monumentalen Werk des Frankfurter Künstlers AL alias DENKSTAHL. Ich habe noch nicht alle 2000 Bilder von ihm gesehen und noch nicht alle 1000 Gedichte gelesen, obwohl ich bereits mehrere Bücher mit seinen Werken publiziert habe. Immer wieder geht es ihm um einen stählernen Denkanstoß. Seine Worte haben mir oft die Tränen entrissen, seine Gedichte mich tief im Herzen getroffen.

Es ist mir eine große Ehre, die DENKSTAHL Kunst dem Betrachter und dessen Botschaft dem Empfänger nahe zu bringen. Die spannende Biografie des Denkers, Dichters und Künstlers DENKSTAHL ist ein Beispiel für den zeitgenössischen Phönix aus der Asche. Sie erzählt die Geschichte einer gelungenen Transformation. Das Kriterium, nach dem ich einen Künstler auswähle? Er ist gleichzeitig ein Lebenskünstler.

Das gesamte Interview mit Ilknur Özen von GALERIE VOLLHERZIG findest Du in der Online-Ausgabe von Wirtschafts-News ab Seite 48.

Stell dir vor, wir wären nur Köpfe – HEADS I

Die Serie HEADS von DENKSTAHL ist eine Neuerfindung der Porträtkunst mit politischen, religiösen und historischen Inhalten. Diese digitalen Collagen sind reich an archaischen Symbolen und modernen Logos. Erst die Symbole und Sinnbilder machen die Kunstwerke zu einer...

Streetart – Herkunft und Entwicklung

Die Urban Art Szene ist in den letzten Jahren drastisch gewachsen und hat mittlerweile eine eigene Strömung der Kunst gebildet. Urban Art ist eine interessante Mischung aus urbanem Lebensstil und Street Art. Im Vergleich zu Street Art findet Urban Art nicht...

Nomophobie – No Mobile Phone Available

Nicht nur Kindern und Jugendlichen fehlt der bewusste und kritisch-reflektierte Umgang mit den Medien. Die übermäßige Nutzung von Medien durch die unterschiedlichen Gerätetypen – Fernseher, Computer, Spielekonsolen, Handy – ist schädlich. Wir konsumieren technisierte...

Die Friedenstaube – Zur Bedeutung und Symbolik des Friedens

Wie kann es uns gelingen, die inneren Kämpfe und den Krieg zu beenden? Zufrieden und in Frieden zu sein? Wie können wir aufhören, jemanden oder etwas für unser eigenes Desaster verantwortlich zu machen und, sei es nur in Gedanken, ihn/sie/es vernichten zu wollen? Wird...

Denkstahl – Ein Künstler zwischen klassischer Kunstgeschichte und Rebellion

AL alias DENKSTAHL ist ein autodidaktischer Künstler. Während seine Arbeiten vor ca. drei Jahrzehnten noch stark von der abstrakten Malerei, insbesondere dem Action Painting, geprägt waren, ist es heute hauptsächlich Digitale Kunst / Digital Art, mit der er sich...

Von der Kunst, den Schatten zu lieben

Die Welt ist im Wandel: Wir sind aufgefordert, uns zu positionieren, uns mit unserer Welt auseinanderzusetzen. Und ethische Entscheidungen zu treffen; die Verantwortung für das Leben und den Planeten, für unser Handeln und Nicht-Handeln zu übernehmen und den Wandel...

Digit-AL Streetart by Denkstahl – Street Art meets Digital Art

Der Künstler AL, DENKSTAHL ist Autodidakt und seit über 25 Jahren künstlerisch tätig. Aufgewachsen im Frankfurter Milieu prägten Rebellion gegen das bestehende Gesellschaftssystem und gegen Ungerechtigkeit schon früh sein Leben, später auch seine Kunst. Das...

Total Banane – und alles nur ein Affentheater?

Der Affe liebt sie. Der Mensch auch. In Deutschland ist die Banane das zweitbeliebteste Obst gleich nach dem Apfel. Die Banane hat heute nicht nur für unseren Magen, sondern auch in der Politik eine ebenso wichtige Bedeutung wie in der Kunst. Die Deutungsebenen der...

Alles hat seinen Preis – auch unser Umgang mit dem Geld

Seit dem vergangenen Jahrzehnt ist das digitale Zeitalter angebrochen; seit dem ist es zum ersten Mal möglich, mehr Informationen digital zu speichern als analog. Von der Umwandlung analoger Werte in digitale Formate ist auch das Bargeld betroffen, unser geliebtes...

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag – Na und!?

Das Bild Na und von DENKSTAHL vereint auf eine zynische Art und Weise Komik, Rebellion und Tragik. Es hat etwas von einer Tragikkomödie; ähnlich wie das Leben. »Egal«, »na und«, »ist nicht wichtig« – auf diese Art und Weise hat wohl schon so manche Streiterei...

URBAN ART

REBELLIOUS ART

TRIBUTE TO

HEADS – WARPAINTING

Gefangene Schönheit die sich wehrt

Limited Edition (5)
110×150 cm

Update zur Corona-Krise: Liebe heilt!

Da scheinbar eine große Verunsicherung beim Großteil der Menschen herrscht, habe ich mich dazu entschieden, einen weiteren Denkanstoß zum Umgang mit der Corona-Krise zu geben. Wir ernten, was wir gesät haben Wenn wir alle, damit meine ich einen Großteil der...

Süßer Gesang hat manchen Vogel betrogen – Ausgetwittert

Ein Tweet; ein Zwitschern, ein Vogelgesang. In unserem heutigen Verständnis hat dieser Begriff nichts mehr mit Natürlichkeit oder Schönheit zu tun. Vielmehr ist er repräsentativ für die gesamte digitale Welt; für die Abgründe und Zwecke sozialer Medien. Nicht mehr aus...

Der Künstler und Autor AL, DENKSTAHL – im Interview mit Sequana Birkel

Der DENKSTAHL Künstler AL fordert jeden einzelnen Menschen auf, die eigenen Werte und Motive zu hinterfragen, während er mit einer unerschütterlichen Vehemenz die Ausmaße und Folgen einer egoistischen und konsumorientierten Seinsweise thematisiert. Der Name DENKSTAHL...

Digitale Bildkunst – eine Ausdrucksform der Zeitgenössischen Kunst

Die Digitalisierung schreitet voran, während der Einfluss neuer technologischer Errungenschaften unsere gesamte Lebenswelt verändert; unseren beruflichen wie privaten Alltag. Bildung, Kunst und Kultur sind bereits heute ohne den Einsatz digitaler Technologien...

Gewidmet den Kindern der Zukunft

Bilder und Texte, die ich den Kindern dieser Welt gewidmet habe. Für die Liebe, die Wahrheit, die Freiheit und das Leben ...Schöne Tage Dort, wo sich Schwarz und Weiß zu fadem Grau vermischt, dort, wo die Sonne in einem Tränenmeer erlischt, ganz weit oben im...

Total Banane – und alles nur ein Affentheater?

Der Affe liebt sie. Der Mensch auch. In Deutschland ist die Banane das zweitbeliebteste Obst gleich nach dem Apfel. Die Banane hat heute nicht nur für unseren Magen, sondern auch in der Politik eine ebenso wichtige Bedeutung wie in der Kunst. Die Deutungsebenen der...

Make Love Not War – Zur Symbolik der Liebe und des Herzens

Der Appell MAKE LOVE NOT WAR ist aktueller denn je. 1967 nutzten ihn die Hippies als Slogan, als sie gegen den Vietnamkrieg und den Kalten Krieg protestierten. Bekannt wurde der Slogan durch die Bed-In Performances, die der Beatles-Musiker John Lennon und die...

Die Popularität des schillernden Zerfalls

Ich schaue an mir herunter. Die Hose hat zwar keine Löcher, doch ihre Farbe war schon immer ein Schwarz, das verbraucht wirkt, so als ob man sie zu oft gewaschen hätte; auf der Farbpalette irgendeine Mischung aus Altöl und angelaufenem Silber. Viel erwähnenswerter im...

Die Friedenstaube – Zur Bedeutung und Symbolik des Friedens

Wie kann es uns gelingen, die inneren Kämpfe und den Krieg zu beenden? Zufrieden und in Frieden zu sein? Wie können wir aufhören, jemanden oder etwas für unser eigenes Desaster verantwortlich zu machen und, sei es nur in Gedanken, ihn/sie/es vernichten zu wollen? Wird...

Zum Thema und zur Ausstellung »Der zufriedene Sklave«

Anlässlich der von dem Künstler und Kurator Erik Anders initiierten Gruppenausstellung »Der zufriedene Sklave« im Lichtraum eins in Wien vom 12. Oktober bis 11. November 2018. Ausgestellt wurden gesellschafts- und zeitkritische Werke von Künstlern aus 16 Ländern. Für...

REBELLIOUS ART

URBAN ART

Ursprünglich ein Kunstwerk von Banksy, mit einer brennenden Amerikanischen Flagge und dem Portrait des Häuptlings Geronimo

TRIBUTE TO

HEADS – WARPAINTING

HEADS – STARS

Pin It on Pinterest

Share This